Willkommen auf MPUH.de und im Verein

MPUH e. V. - Verein für Aufhebung der MPU

MPU PUH! –> Helfen anstatt Vernichten!

MPUH! (e.V.) Verein zur Aufhebung dieser MPU

Definition: Medizinisch-Psychologische Untersuchung)
Realität: Macht-Psychologische Unterwerfung)

Start PUH! Verein Satzung Beitritt Ziele Infos

Logo/Aufkleber (groß)

ZIELE: Gegen MPU- Geschäftemacherei &  für einheitliches EU-Recht!

... damit EU-Fahrerlaubnisrecht im Straßenverkehr künftig auch für Deutsche gilt.
... damit GG Artikel 20 Abs. 2 (Gewaltenteilung) auch in der Führerscheinstelle zutrifft.
... damit der EU-Führerschein-Tourismus, die Massenflucht vor der Ungerechtigkeit aufhört.
  Dubiose Anbieter für den EU-Führerschein  werben immer noch mit teuren Anzeigen online, obwohl Aber-Tausende umworbene FS-Absolventen mittlerweile vergeblich auf die Aushändigung ihres Führerscheins warten, besonders von tschechischen Magistraten!


AUFRUF: Ihre Erfahrungen mit der MPU werden für eine TV- Reportage gesucht

Sehr geehrte Damen und Herren,

für die Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen recherchieren wir derzeit zum Thema MPU. Anlass ist u.a. die geplant MPU-Reform. Dabei soll es auch um einige lang bekannte Kritikpunkte am System, wie etwa das Fehlen von Rechtsmitteln gegen die Anordnung einer MPU, die schlechte Information für Betroffene oder die oft als mangelhaft empfundene Transparenz gehen. Dazu sind wir auf der Suche nach Betroffenen, die uns zunächst in einem unverbindlichen Vorgespräch von ihren Erfahrungen berichten. Selbstverständlich garantieren wir dabei absolute Vertraulichkeit.
Sie fühlen sich angesprochen? Dann wenden Sie sich gerne an uns!
Ihre EXIT Film- und Fernsehproduktion

redaktion@exitfilm.tv
Tel.: (0049)-(0)561-103923

Interesse und Zeit zur aktiven Beteiligung im Verein? Bitte mailen oder anrufen!

Bewegung an der MPU-Politikfront ist überfällig!

   

Zeitungsbericht 19.03.2014: "Idiotentest" auf dem Prüfstand
Und 2015? Wie zu erwarten war: Ungerechte MPU war gestern -->

Wir behalten die Entwicklung
im Fokus und legen die
Finger in die Wunden, damit
nach Gerede auch Taten folgen:
"Bild"-Bericht von 2010
"Bild"-Bericht vom 18.03.14

Kommentar:
Höchste Eisenbahn für dieses Signal - seit vielen Jahren vom VGT beanstandet - in die richtige Richtung! Von gerechten Lösungen sind wir aber weit entfernt. Bis dahin wird es noch unzählige Missbräuche geben. Und danach? Eine Frage stellt sich dazu schon jetzt: Was halten Reformer und Politiker von einer REHABILITATION VIELER OPFER EINER AMTSDIKTATUR UND MPU-MAFIA???

Neue Töne vom VTG 2015 : Er bläst mit ins Horn zur Treibjagd gegen den Führerschein im Ausland. Armes D!

 

Sind Sie gegen 

Angstregime

Sind Sie für

Zusammenarbeit

 

Bloßstellung

 

WIEDERGUTMACHUNG

 

Chaos

 

Volksentscheid

 

Demütigung

 

Unterstützung

 

Erniedrigung

 

Transparenz

 

Fehldiagnosen

 

Solidarität

 

Geschäftemacherei
Hilflosigkeit

 TRITT

Rechtshilfe
Qualifizierung

 

Idiotentests
Jagdverhalten

 BEI

Petition
Offenheit

 

Kostenschraube
Lahmlegung

UND

Neuanfang
Menschenrechte

 

Machtmissbrauch
Niedertracht

 EIN

Lebenshilfe
Kontrolle

 

Ohnmacht
Polemik

 GEGEN

Jobvermittlung
Information

 

Quälerei
Rechtlosigkeit

  UNRECHT!

Hilfestellung
Grundrechte

 

Stigmatisierung

 

Fairness

 

Taktlosigkeit

 

Europarecht

 

Unterdrückung

 

Diskussion

 

Vorverurteilung

 

Chancengleichheit

 

Willkür

 

BOYKOTT

 

Zeitdruck

 

Abschaffung

Start PUH! Verein Satzung Beitritt Ziele Infos

Besucher:
Impressum: www.mpuh.de  Verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV  Helmut Höcht  Anschrift:    
Marienstr. 9a  95689  Fuchsmühl  Mail: info@mpuh.de  Tel.: 09634 914001  Fax: 09634 3924